Angebot!

Gruppencoaching: Resilient trotz Endometriose

Vorrätig

In deinem 5-wöchigen Gruppencoaching im sicheren Kreis von 9 Endometriose Betroffenen wirst du deine psychische Widerstandskraft stärken, um souverän und selbstsicher mit den Herausforderungen deiner chronischen Erkrankung umgehen zu können.

 

259,00 

Umsatzsteuerbefreit nach §19 UStG

Beschreibung

Stärke deine Widerstandskraft und tausche dich mit anderen Betroffenen aus

In deinem 5-wöchigen Gruppencoaching im sicheren Kreis von 9 Endometriose Betroffenen wirst du deine psychische Widerstandskraft stärken, um souverän und selbstsicher mit den Herausforderungen deiner chronischen Erkrankung umgehen zu können.

Das Coaching ist etwas für dich, wenn du …

  • … selbstsicherer mit deiner Erkrankung umgehen möchtest.
  • … deine Herausforderungen, die mit deiner Erkrankung einhergehen, unter Rückgriff auf deine persönlichen Ressourcen meistern möchtest.
  • … nicht genau weißt, wo du mit deiner Endometriose Erkrankung stehst, aber es gerne wissen möchtest.

Ob du frisch diagnostiziert bist oder deine Erkrankung schon länger im Gepäck hast: Ich unterstütze dich, deine persönlichen Lösungen zu finden.


 

In der Kürze liegt die Würze

 

5 Coachingsessions in der Gruppe per Zoom (inkl. Willkommensrunde und Reunion-Kreis)

Austausch mit 9 anderen Endometriose Betroffenen

✓ Deine Investition: 259 €

Daten: 4.7. – 11.7. – 18.7. –  25.7 – 1.8. (montags) von 20 – 22 Uhr

✓ ein 150-seitiges Arbeitsbuch, was dich auf deinem Weg begleiten wird

wöchentliche Aufgaben, wie: Meditationen, Achtsamkeitsübungen, Embodiment-Übungen, Schreibaufgaben, Morgen- und Abendroutinen, Reflektionsfragen

✓ einen Raum für den langfristigen Austausch

persönliche Beratung von mir in der Telegram-Gruppe und während der Gruppensitzungen (wenn erwünscht zusätzliche Einzelberatungen)

 


 

Wie ist das Coaching aufgebaut?

Das Coaching ist auf vier Module aufgebaut: 1. Akzeptanz schulen, 2. Herausforderungen bewältigen, 3. Selbstfürsorge definieren und 4. optimistisch in die Zukunft schauen.
Über Zoom werden wir uns einmal wöchentlich treffen, gemeinsam Übungen machen, uns austauschen und ganz wichtig: uns gegenseitig den Rücken stärken! Gemeinsam sind wir für diese Wochen ein Kreis an Menschen, der sich stützt, der gemeinsam wächst, den den Schmerz aller hält und der auch über diese Zeit hinweg bestehen bleibt. Die wöchentlichen Gruppensitzung sind unsere Intensiv-Zeit, in der wir uns voll und ganz auf uns und unsere Herausforderungen konzentrieren. Diese 2 bis maximal 3 Stunden gehören nur dir!
Geballtes Schwarmwissen oder viele offene Ohren: Du bist nicht allein!

Über die Woche arbeitest du an deinem Workbook – ganz für dich- Gleichzeitg sind wir jederzeit über eine Telegram-Gruppe in Kontakt.

Solltest du einen Intensivabend  verpassen, wirst du eine schriftliche Zusammenfassung erhalten. Es wird keine Aufnahmen geben, um unsere Privatsphäre zu schützen.

 


 

Die Module oder auch “Was passiert wann?”

 

∩ 1. Treffen – Willkommensrunde & Start des ersten Moduls:

Beim ersten Treffen lernen wir uns in einer  gemütlichen Willkommensrunde kennen. Gemeinsam wollen wir unsere Ziele für die nächsten Wochen und unsere Herausforderungen festlegen.Erstes Modul: Aus dem Widerstand raus, direkt rein in die Akzeptanz!
Unsere erste gemeinsame Woche startet voller Elan und Schwung: Selbstwirksam und selbstBEWUSST wollen wir unserem inneren Widerstand einen Tritt in den Poppes geben, um Wege zu finden, unsere Situation zu akzeptieren. Warum Selbstwirksamkeit in der ersten Woche so ein großes Ding ist? Das wirst du schon bald erfahren!

∩ 2. Treffen – Zweites Modul: Wir lassen die hüllen fallen!
 1000 Herausforderungen, noch mehr Lösungsansätze, aber keine GEEIGNETE Lösung in Sicht? Gemeinsam gehen wir da durch! In dieser Woche kümmern wir uns um deine Unsicherheiten und Erwartungen und versuchen einen Weg zu finden, mit ihnen umzugehen oder sie ganz und gar abzulegen.

 

∩ 3. Treffen – Drittes Modul: Wir wollen das Konzept der Selbstfürsorge noch einmal ordentlich über den Haufen werfen: Denn nicht nur der Lieblingstee & ein heißes Bad sind Selbstfürsorge. Sondern: Nein sagen, Grenzen ziehen und für uns einstehen. Wie wir das ohne schlechtes Gewissen und aus vollem Herzen tun, erfährst du im dritten Modul!

 

∩ 4. Treffen – Viertes Modul: Loslassen, Raum nehmen, weitergehen! Das vierte und letzte Modul dreht sich mit allem Drum & Dran um deine Zukunft und vor allem: Wie du deinen Blick schärfst, um optimistisch in die Zukunft schauen zu können – denn auch wir haben das Recht und jeden Grund ein Leben voller Optimismus zu führen.

 

∩ 5. Treffen  – Abschlussball: Aber das ist natürlich noch nicht alles! Bei unserem letzten Treffen werde wir uns gegenseitig feiern, dass die Korken knallen! Sozusagen unser Abschlussball: Wir wollen gemeinsam schauen, wo wir jetzt stehen, was sich verändert hat und uns noch einmal gegenseitig den Rücken stärken!

 

Solltest du bei einem Treffen nicht live dabei sein können, wirst du eine Zusammenfassung des Abends mit den Übungen und Aufgaben erhalten. Außerdem bekommst du die mp3 Aufnahmen der geleiteten Meditationen oder Übungen. Es wird keine Filmaufnahmen der Treffen geben, da die Privatsphäre sonst nicht ausreichend geschützt wäre.

 


 

Die Umsetzung

Vier wöchentliche Gruppensitzungen

Über Zoom werden wir uns einmal wöchentlich treffen, gemeinsam Übungen machen, uns austauschen und ganz wichtig: uns gegenseitig den Rücken stärken! Gemeinsam sind wir für diese Wochen ein Kreis an Menschen, der sich stützt, der gemeinsam wächst, den den Schmerz aller hält und der auch über diese Zeit hinweg bestehen bleibt. Die wöchentlichen Gruppensitzung sind unsere Intensiv-Zeit, in der wir uns voll und ganz auf uns und unsere Herausforderungen konzentrieren. Diese 2 bis maximal 3 Stunden gehören nur dir! Geballtes Schwarmwissen oder viele offene Ohren: Du bist nicht allein!

 

Ein Workbook

In deinem etwa 150-seitigem Workbook wirst du alle Aufgaben, Übungen und Informationen finden, die dich in deiner Selbstlernzeit begleiten. Dein Workbook ist neben den Coachingsessions das Herzstück der Wissensvermittlung. Und begleitet dich auf deiner individuellen Reise. Für jedes einzelne Modul erhältst du ein separates Dokument, das du dir ausdrucken oder auf deinem Tablet ausfüllen kannst.

✓ zahlreiche Reflektionsfragen, die dich bei deinem Prozess unterstützen werden​

Übungen und Aufgaben, die du zwischen den Coachingsessions für dich machst

✓ eine wöchentliche Erfolgsübersicht

✓ Informationen über den Themenschwerpunkt der Woche

 

Vier Techniken

Gemeinsam orientieren wir uns an:

  1. den 7 Säulen der Resilienz,
  2. der Achtsamkeitsbasierten Stressreduktion,
  3. therapeutischen Schreibaufgaben und
  4. Aufgaben zur Körperwahrnehmung.

Du siehst: Es erwartet dich ein Potpourri an wissenschaftlich fundierten Techniken, klassischen Elementen der Meditationslehre und Reflektionsfragen.

 

Viele Möglichkeiten

Alles kann, nichts muss. Wenn es dir mal nicht gutgehen sollte, kannst du alle Aufgaben und Übungen nachholen. Das Gruppencoaching und das zugehörige Workbokk werden dir Ideen, Inspirationen und Möglichkeiten aufzeigen, wie du mit deiner chronischen Erkrankung umgehen kannst,  aber niemals vorschreiben, was du wann zu erledigen hast.

 


 

Deine Boni

 ✓ ein liebevoll zusammengestelltes “Woop Woop – Schön, dass du an Bord bist”-Paket,

 ✓ eine motivierte Gruppe, die dich auf deinem Weg begleiten und nachhaltig unterstützen wird,

 ✓ ein herzliches Willkommenstreffen, in dem du mit Saus und Braus in die nächsten Wochen eingeführt wirst

 ✓ und ein Reunion-Kreis , um uns nochmal richtig zu feiern – denn nicht weniger hast du verdient!

 


 

Dein zeitliches Commitment

Ein gewisses Maß an zeitlicher und persönlicher Selbstverpflichtung für deine Reise ist natürlich erforderlich. Und ganz klar: Es wartet Arbeit auf dich! Ich bin mir sicher, du weißt schon so einiges über den Umgang mit deiner chronischen Erkrankung und ich bin mir noch viel sicherer: Du kennst in der Theorie bestimmt auch schon mindest zig tausend Möglichkeiten, wie du wieder mit geschwellter Brust und breitem Grinsen durch dein Leben spazieren könntest. Aber ich vermute: So hier und da fehlt vielleicht nur ein ganz kleiner Anstoß in die sonnige Richtung?

Da zeigt sich: Wissen ist das eine. Es umzusetzen, zu handeln und zu erleben das andere. Und genau das kostet Zeit und Energie. Aber ich sag dir eines: Es lohnt sich.

Kannst du dir vorstellen,

✓ einmal wöchentlich etwa 2 Stunden an einem Online-Treffen teilzunehmen, dass die Fragen beantwortet, die dir unter den Nägeln brennen?

✓ über 5 Wochen wöchentlich zusätzlich etwa 4 Stunden in dich zu investieren?

✓ in dieser Zeit deine Prioritäten zu überdenken?

✓ deine Zeit kurzfristig anders einzuteilen, um langristig und nachhaltig mehr Energie und Zeit zu haben?

 

Alles in dir schreit ganz laut ja? Gut so! Denn das ist der Spirit, den wir über die gemeinsamen 4 Wochen brauchen werden.

 


 

Nach dem Coaching …

✓ wirst du zahlreiche Tools kennen, die dir bei deiner Krankheitsbewältigung helfen

✓ ein Gruppe von Menschen kennen, die ähnliches wie du erleben und mit denen du weiterhin in Kontakt und Autausch sein kannst

✓ wirst du dich selbstbestimmter, freier und optimistischer fühlen

✓ Schritte auf deinem Weg zur Akzeptanz gegangen sein

✓ dich gestärkt und widerstandsfähiger fühlen im Umgang mit deiner Endometriose


 

Hier bist du genau richtig, wenn du …

… einen Leitfaden suchst, der dich durch deine Erkrankung navigiert.

Während unseres 5-wöchigen Coaching-Programms werden wir ausreichend Zeit und Raum haben, auf all deine Fragen und Unsicherheiten in Bezug auf deine Erkrankung einzugehen. Dabei wirst du nicht allein gelassen! Denn: Wir gehen diese Reise gemeinsam an!

… du dich in einer kleinen Gemeinschaft wohl fühlen möchtest.

Gemeinsam werden wir in einer kleinen Runde von anderen Endometriose Betroffenen voneinander lernen und uns gegenseitig den Rücken stärken. Die Gruppengröße gibt dir ausreichend Raum, um zu Wort zu kommen. Selbstverständlich aber nur, wenn du das möchtest.

… dich, deine Erkrankung und deinen Körper mit Klarheit sehen möchtest.

Das Gruppencoaching wird dich dabei unterstützen, mehr Klarheit in Bezug auf deine Endometriose Erkrankung zu gewinnen. Aber auch dich selbst und deine Perspektiven genauer unter die Lupe zu nehmen.

 


 

Ein Hinweis an dich:

Ich möchte dich gerne darauf aufmerksam machen, dass es sich bei diesem Meditationskurs um keine schulmedizinische Maßnahme handelt, dessen Wirksamkeit schuldmedizinischen bewiesen ist. Ein Coaching, ein online oder offline Kurs, ein Programm, ein Meditationskurs und/oder Webinar ersetzen niemals eine medizinisch erforderliche bzw. psychologische Untersuchung und/oder Behandlung.

Bei Zweifeln, ob die Teilnahme an diese Meditationskurs die Wirksamkeit einer medizinischen/psychologischen Behandlung beeinträchtigen kann, solltest du bitte unbedingt vor Beginn des Kurses Rücksprache mit deinem:r Arzt:Ärztin halten.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Gruppencoaching: Resilient trotz Endometriose“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wer steckt hinter #endometrioseinderhose?

#endometrioseinderhose

Aloha, ich bin Toni! Mental Coach, Autorin, Endometriose Betroffene und Expertin für den Umgang mit deiner Endometriose Erkrankung.

Ich zeige dir, wie du dein Leben mit deiner chronischen Erkrankung mit Leichtigkeit und Akzeptanz immer mehr genießen kannst.

Seit 2020 unterstütze ich Menschen mit Endometriose mit meinem Buch, zahlreichen Onlinekursen, Gruppencoachings, Meditationsrunden und Frauenkreisen.

Hier und auf meinem Instagram-Kanal @endometrioseinderhose findest du jede Menge Inspiration und Wissenswertes zu den Themen chronische Erkrankungen, Mental Health,  Endometriose und Mindset.

Schreib mir:

hallo@toniakanitz.de

Vernetz dich mit mir: